Karriere

Stellenangebote Fraunhofer-Gesellschaft

Alle Stellenangeboten der Fraunhofer-Gesellschaft finden Sie hier

Praktikum zum Thema: »Aufbau und Inbetriebnahme eines Stresslabors«

Stress ist einer der häufigsten Auslöser für eine Vielzahl an Krankheiten. Bekanntlich gibt es eine Reihe an Verfahren, um Stress qualitativ und quantitativ zu messen. Wir als das Fraunhofer-inHaus-Zentrum wollen hier eigene Impulse setzen und planen den Aufbau eines sogenannten »Stresslabors«.

Innerhalb dieses spannenden Themengebiets benötigen wir Ihre Unterstützung für folgende Aufgaben:

  • Einarbeitung in die Thematik
  • Literaturrecherche über bestehende Systeme und deren Leistungsprofil
  • Auswahl und Installation eines Basissystems
  • Einarbeitung in die Entwicklungsumgebung
  • Durchführung von Messreihen
  • Dokumentation der Ergebnisse

Was Sie mitbringen

  • Studentin/Student der Elektrotechnik, Informatik, Physik oder eines anderen technischen/ naturwissenschaftlichen Studiengangs
  • Spaß und Eigeninteresse an neuartigen Technologien
  • eigenständige und zuverlässige Arbeitsweise
  • Kreativität sowie ein hohes Maß an Kommunikations- und Teamfähigkeit

Interesse? Dann bewerben Sie sich bitte ausschließlich online unter: http://www.ims.fraunhofer.de/de/Karriere.htmlBitte beachten Sie, dass wir Bewerbungen per E-Mail oder Post leider nicht berücksichtigen können. Bitte übermitteln Sie bei Ihrer Bewerbung Ihre vollständigen Unterlagen (Motivationsschreiben, chronologischer Lebenslauf, aktueller Notenspiegel im Studium, Arbeitszeugnisse bisheriger beruflicher Erfahrungen/ Praktika).

Doktorandin/Doktoranden zum Thema: Neuartige Methoden zur Demenzerkennung im Frühstadium

Das Thema »connected HealthCare« im Fraunhofer inHaus-Zentrum befasst sich mit den Teilgebieten Gesundheit und Pflege. »Connected« steht hierbei sowohl für den Fokus auf integrale Systeme als auch auf die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Anwendungsforschung, Industrie und dem Gesundheitswesen bestehend aus Ärzten, Krankenhäusern und Verbänden. Im Rahmen einer Promotion befassen Sie sich mit der Demenzfrüherkennung und -vorhersage mittels direkter oder indirekter Analyse durch sensorbasierte Systeme, damit rechtzeitig geeignete Maßnahmen zur Verzögerung des Krankheitsverlaufs, der Linderung von Begleiterscheinungen sowie der generellen Erhöhung der Lebensqualität Betroffener und deren Angehöriger eingeleitet werden können. Darüber hinaus entwickeln Sie innovative Assistenzsysteme, die im Speziellen in der frühen Krankheitsphase den Patienten, die pflegenden Angehörigen und die professionellen Pflegekräften unterstützen – sowohl in den eigenen vier Wänden, in Pflegebereichen als auch im klinischen Umfeld.

Was Sie mitbringen

  • sehr gut abgeschlossenes Diplom- (TU/Uni) oder Masterstudium in Elektrotechnik oder Informatik
  • Kenntnisse aus dem Gesundheitsbereich, idealerweise zum Thema Demenz
  • Kenntnisse über neuartigen Technologien im Bereich Mensch-Maschine-Interaktion, Virtual/Augmented Reality, Data Analytics oder Internet-of-Things
  • ausbaufähiges Grundwissen über sensorbasierte Systeme, Datenanalyse und –aufbereitung sowie künstliche Intelligenz
  • Spaß an interdisziplinärer Forschung (Elektrotechnik, Informatik, Medizin)
  • eigenständige und zuverlässige Arbeitsweise, Kreativität sowie ein hohes Maß an Kommunikations- und Teamfähigkeit

Was Sie erwarten können

Innerhalb von 3 Jahren bieten wir Ihnen die Möglichkeit zur erfolgreichen Promotion und stellen Ihnen hierfür sämtliche Einrichtungen und Labore unseres Institutes zur Verfügung. Der Doktorgrad wird von der Universität Duisburg-Essen verliehen. Lehrverpflichtungen werden Ihnen nicht übertragen. Es handelt sich hierbei um eine Vollzeitstelle (39h/Woche) mit halber Vergütung.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Interesse? Dann bewerben Sie sich bitte ausschließlich online unter: http://www.ims.fraunhofer.de/de/Karriere.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungen per E-Mail oder Post leider nicht berücksichtigen können.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlicher Mitarbeiter für den Bereich Connected Healthcare

Gesundheit und Pflege sind zwei zentrale Themen unserer Gesellschaft. Wie schaffen wir den demographischen Wandel, welche Lösungen gibt es für den Pflegenotstand, welche für Demenz? Wie können Technik und Datenanalyse chronischen Schmerzen vorbeugen und diese lindern? Wir als das Fraunhofer-inHaus-Zentrum wollen hier eigene Impulse setzen und wertvolle Beiträge liefern.

Folgende Aufgaben erwarten Sie bei uns

  • Analyse und Evaluierung von Lösungen, die bereits am Markt sowie intern existieren
  • professionelle Potenzialanalysen in multidisziplinären und internationalen Teams
  • Erstellung von Projektanträgen auf nationaler und internationaler Ebene
  • Mitarbeit in nationalen und internationalen Forschungsprojekten, ggf. auch Übernahme der Projektleitung
  • Teilnahme an Innovationsworkshops mit Kunden, Universitäten und anderen Forschungseinrichtungen
  • Betreuung von Studenten

Was Sie mitbringen

  • abgeschlossenes technisches Studium (Master / Uni-Diplom) mit starkem Interesse an betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen
  • Kenntnisse in bzw. Verständnis für diese neuartigen Technologien: Mensch-Maschine-Interaktion, Virtual Reality/Augmented Reality, Data Analytics, Internet of Things
  • Kreativität, Kommunikationsstärke, Teamgeist sowie ein selbstständiger und zuverlässiger Arbeitsstil

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Interesse? Dann bewerben Sie sich bitte ausschließlich online unter: http://www.ims.fraunhofer.de/karriere.

Gruppenleiterin/Gruppenleiter für den Bereich Connected Healthcare

Das Thema »connected HealthCare« im Fraunhofer inHaus-Zentrum befasst sich mit den Teilgebieten Gesundheit und Pflege. »Connected« steht hierbei sowohl für den Fokus auf integrale Systeme als auch für die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Anwendungsforschung, Industrie und dem Gesundheitswesen bestehend aus Ärzten, Krankenhäusern und Verbänden.

Ein Schwerpunkt unserer Forschungsaktivitäten wird das Thema Demenz sein, angefangen von (Früh)-Erkennung bis hin zu unterschiedlichsten Assistenzsystemen im privaten, klinischen und Pflegeheim-Umfeld. Weitere Themen wie chronische Krankheiten und Stress sind geplant.

Als Gruppenleiterin / Gruppenleiter übernehmen Sie den Aufbau und die Führung einer Gruppe von 3 bis 6 wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und beschäftigen sich mit folgenden spannenden Aufgaben:

  • Mitgestaltung und Umsetzung einer Strategie zur Potentialanalyse von integralen Lösungen sowie von Assistenzsystemen
  • Erstellung von Anträgen für Förderprojekte und Angeboten an industrielle Kunden
  • Leitung von Projekten auf nationaler und internationaler Ebene
  • Planung und Leitung von Innovationsworkshops mit Kunden, Universitäten und anderen Forschungseinrichtungen

Was Sie mitbringen

  • erfolgreich abgeschlossenes technisches Diplom- (TU/Uni) oder Masterstudium (z. B. in Elektrotechnik oder Informatik), idealerweise mit abgeschlossener Promotion
  • Offenheit und Verständnis für neuartige Technologien im Bereich Mensch-Maschine-Interaktion, Virtual/Augmented Reality, Data Analytics oder Internet-of-Things
  • Kenntnisse aus dem Gesundheitsbereich, idealerweise zu den Themen Demenz, chronische Erkrankungen oder Stress
  • verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • selbständige und zielorientierte Arbeitsweise

Innovations- und Kundenorientierung sowie ein hohes Maß an Kommunikations- und Teamfähigkeit Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Interesse? Dann bewerben Sie sich bitte ausschließlich online unter: http://www.ims.fraunhofer.de/de/Karriere.html Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungen per E-Mail oder Post leider nicht berücksichtigen können.