Hospital Engineering

Hospital Engineering – Ganzheitliches Prozessmanagement im Krankenhaus

 

Das Ausgangsprojekt

Das Projekt „Hospital Engineering – Innovationspfade für das Krankenhaus der Zukunft“, welches von der Landesregierung NRW und dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert wird, hat zum 01.01.2011 begonnen und wird voraussichtlich am 31.01.2014 enden. Das Projektvolumen beläuft sich auf 4,03 Mio. Euro. An dem Projekt sind 25 Partner beteiligt, die sowohl aus dem Bereich der Forschung (4 Fraunhofer-Institute des Ruhrgebiets, Universität Duisburg-Essen), als auch aus der Industrie und der Anwendungsdomäne Krankenhaus kommen. Das Projekt wir darüber hinaus von den regionalen Wirtschaftsförderungen und Netzwerkorganisationen begleitet.

Das Innovationslabor

Das Hospital Engineering Labor ist Teil des Fraunhofer inHaus Zentrums in Duisburg und bietet eine Demonstrationsfläche von etwa 350 Quadratmetern.

Das Fraunhofer inHaus Zentrum ist eine einmalige Innovationswerkstatt für neuartige Systemlösungen in Räumen und Gebäuden. Das Labor dient der Demonstration von Innovationen rund um die Anwendungsdomäne "Krankenhaus". So können Prototypen vor dem Einsatz in der Praxis ausführlich und  in realitätsnaher Umgebung  getestet und präsentiert werden. Alle Innovationen werden dem Besucher anhand einer Story nähergebracht, in welcher ein Patient die verschiedenen Stationen eines Krankenhauses durchläuft. Darunter fallen zum Beispiel der Empfangsbereich, das Patientenzimmer, der Operationssaal und der Rehabilitationsbereich. Mit Hilfe dieses Ablaufs können die Vorteile der innovativen Lösungen demonstriert werden und das übergreifende Zusammenspiel der verschiedenen Innovationen verdeutlicht werden.

Ziel des Labors

Das Hospital Engineering Labor ist eine Kooperationsplattform der Fraunhofer-Gesellschaft.
Das Labor bündelt die Potenziale mehrerer Fraunhofer-Institute und die Kompetenzen zahlreicher Wirtschaftspartner. Neue Lösungen für den klinischen Bereich können somit entwickelt, getestet und demonstriert werden, bevor sie final auf den Markt kommen. Kliniken erhalten die Möglichkeit, Effizienzsteigerungen und Versorgungsverbesserungen durch den Einsatz von technischen Innovationen im Krankenhaus kennen zu lernen, ohne sie direkt im eigenen Haus im Livebetrieb einsetzen zu müssen.

Weitere Informationen finden Sie in diesem Flyer